Mittwoch, 28. Mai 2014

Update - Watermarble Decals

Guten Morgen :-)

Vor etwas mehr als einer Woche habe ich euch eine Methode vorgestellt, wie man ohne eine große Sauerei Watermarble Decals herstellen kann. Mich hat daran, neben der leichteren Handhabung, natürlich auch interessiert ob die Decals nach einer Zeit der Lagerung noch immer verwendbar sind. 
Ich habe die erstellten Decals dazu in eine Klarsichtfolie getan und 'gut weggelegt', da sie natürlich nicht knicken sollten. 
Was daraus geworden ist erzähle ich euch nun ...

Jetzt, 1 1/2 Wochen später, machen die Decals auf den ersten Blick einen unveränderten Eindruck, allerdings hab ich schon beim Rausnehmen aus der Folie gemerkt, dass sie sehr empfindlich, trocken und bröselig sind. Daher muss man beim Zuschneiden der Decals sehr vorsichtig sein!
Watermarble Decals, Water Marble Decals
Das Decal habe ich 'extra' geknickt um zu zeigen was passiert und wie empfindlich sie sind.

Um sie leichter auf den Nagel bringen zu können und zu verhindern, dass sie durch die Wölbung des Nagels brechen, habe ich sie mit einem Pinsel, der leicht mit Nagellackentferner bedeckt war, von der Rückseite bearbeitet. Aber Vorsicht dabei, da das Decal sehr dünn ist kann man es so auch leicht beschädigen.
In dem Zustand lies es sich dann gut auf den Nagel bringen. Das Säubern der Ränder mit NE hat das Decal dann zusätzlich mit dem Lack darunter versiegelt.

Mein Fazit ist, dass sie sich auch nach 1 1/2 noch ganz gut verarbeiten lassen. Nicht so gut wie 'frisch' erstellt, aber auf jeden fall noch akzeptabel ;-) ob sie allerdings nach einer noch längeren Lagerzeit verwendbar sind wage ich zu bezweifeln - werde es aber in weiteren 2 1/2 Wochen noch einmal ausprobieren :-)

Hier das Ergebnis :-)
Watermarble Decals, Water Marble Decals
Verwendete Lacke: Decal: Kiko 488, Kiko 359, Kiko 242, OPI Alpine Snow. Restliche Nägel: Kiko 488

Watermarble Decals, Water Marble Decals
Verwendete Lacke: Decal: Kiko 488, Kiko 359, Kiko 242, OPI Alpine Snow. Restliche Nägel: Kiko 488
Was meint ihr? Erkennt man einen Unterschied zwischen den frischen und den aufbewahrten Decals?

Groetjes,

Kommentare:

  1. Also aufgetragen erkenne ich da nun eigentlich keinen Unterschied zur frischen Variante^^ Aber ich kann mir schon vorstellen, dass die Handhabung deutlich schwieriger ist, da die Decals dann ja wesentlich unelastischer sind und sicher leicht brechen... Aber ich will die Methode auf jeden Fall mal ausprobieren, mal sehen, ob ich das auch so schön hin bekomme wie du :D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Handhabung war etwas schwerer - definitiv! Ja probier es unbedingt mal aus und mach dir keine Gedanken ob es ebenso gut klappt - bei mir war es mit der Methode nun das erste Mal, dass ich Watermarble überhaupt hinbekommen habe ;-D

      Grüßle

      Löschen
  2. Ich muss - wenn ich wieder etwas mehr Luft habe - endlich mal diese Methode ausprobieren! Kann mir aber vorstellen, dass man die Decals nicht allzu lange lagern kann, weil sie ja immer bröseliger werden. Vielleiicht hilfts, wenn man eine frische Schicht Klarlack drüberpinselt, dann müsste das Decal ja wieder "elastischer" werden?! Nur 'ne spontane Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa das mit dem Topcoat ist ne gute Idee, so ist die Gefahr auch nicht so groß es beim weichmachen mit nem Pinsel und Nagellackentf. zu beschädigen! Good one :-) werde ich beim nächsten Test in 2 Wochen direkt mal ausprobieren!
      Hast du denn nun auch Wochenende? Oder sitzt du noch im Labor oder gar noch beim Seminar?

      Löschen
  3. Mein grösstes Problem ist, dass ich die Decals nicht faltenfrei auf den Nagel legen kann :( Deshalb bleibe ich bei simpleren Dingen :D Jedenfalls finde ich das follow-up super!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, Meinungen und Anregungen von euch :-)